Marketing-Lösung/PMM

Die neue Erwartungshaltung

Marketing Business-IT Alignment Projekt- Portfolio-Management Business Process Technology ManagementMarketing XRM Social Business Digital Business Omni Channel Integration
Marketing  CRM Customer Realtionship Management ganzheitliche Kundensicht effiziente Zusammenarbeit innovative mobile AnwendungenMarketing Management Marketing-Management Marketing Performance Marketing Operations Marketing Resource Management PMM

Kunden wünschen sich relevante, personalisierte und konsistente Interaktionen. Katalysatoren wie Social Media, Echtzeitzugriff auf Informationen und Mobilgeräte haben eine neue Erwartungshaltung zur Folge. Diese Trends ändern die Art und Weise, wie Marketing funktionieren muss, um die Geschäftsergebnisse zu verbessern. Genau hier kommen wir ins Spiel:

provalida Marketing Management-Lösung/PMM

Funktionsweise und Anwendung Erwartungshaltung

Mit der PMM-Lösung für Marketing und einem Teil des IBM-Portfolios, können Kunden in hoch relevante, interaktive Dialoge über digitale, Social-Media-basierte, mobile und herkömmliche Kanäle hinweg eingebunden werden. Kanalübergreifende Kampagnen und digitale Marketingaktionen lassen sich personalisieren und optimieren, um Besucher in Stammkunden und Interessenten zu verwandeln. Gleichzeitig können Sie vorausschauende Entscheidungen im Bereich Merchandising treffen, um den Gewinn und die Kundentreue zu steigern.

Kanalübergreifendes, personalisiertes Marketing zum Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen

Mit PMM in Verbindung zum CRM können Sie neue Kunden gewinnen und die Zufriedenheit bestehender Kunden steigern – durch ein personlisiertes, kanalübergreifendes Erlebnis. PMM wird genutzt, um die jeweiligen Kundenvorlieben kanalübergreifend zu verwalten und kundenorientierte Kommunikationsstrategien zu entwerfen, umzusetzen und zu bewerten.  

Digital-Marketing

Durch die Sammlung von echtzeitorientierter Webanalyse, Kundenprofilen und dem Testen sowie Umsetzen von digitalen Marketingmaßnahmen können Marketingfachkräfte Websitebesucher in Stammkunden und treue Interessenten verwandeln – durch das Abstimmen eines attraktiven, personalisierten Erlebnisses bei jedem digitalen Lebenszyklus des Kunden.  

Kundenanalyse für ein besseres Kundenerlebnis und zielgerichtete Kundenansprache

Digitale Kanäle spielen eine immer wichtigere Rolle. Dies hat zu neuen Chancen, aber auch Komplexität beim Versuch geführt, die Kunden zu verstehen. Sie müssen sich ein ganzheitliches Bild des Kunden machen, um für ein integriertes Kundenerlebnis über verschiedene Kanäle, Geräte und Interaktionswege hinweg zu sorgen. Mit der SugarCRM-Lösung für die Kundenanalyse können Sie sich ein besseres, kontextabhängiges Bild der Kunden an unterschiedlichen Kontaktpunkten machen, um sie auf sinnvollere Weise anzusprechen. Diese Lösungen kombinieren digitale, verhaltensorientierte, stimmungsbezogene und vorausschauende Analyse, um verlässliche Erkenntnisse zu gewinnen.  

Vorteil: Personalisierung und attraktive Kundeneinbindung über alle Kanäle

Steigerung der Produktivität und Effektivität der Mitarbeiter: In vielen Unternehmen liegt das Hauptaugenmerk weiterhin auf den Kunden. Immer mehr Unternehmen integrieren inzwischen Social Media in die alltäglichen Aktivitäten ihrer Mitarbeiter, z. B. aus dem CRM. Informationen und Erkenntnisse werden weltweit weitergegeben. Durch PMM können Unternehmen, die umfassenden Kundendaten wie Lokation, Kaufhistorie und sogar Absichten und Motivationen nutzen, um nahtlose, interaktive Kundeninteraktionen zu kreieren - und damit den Kunden bestmöglich bedienen. Gesteigerte Umsatzchancen und verbesserter Kundenloyalität und –bindung sind das Ergebnis.

Weitere Lösungen

IBM EMM Die umfassenden EMM-Lösungen (Enterprise Marketing Management ) von IBM helfen Ihnen, aus unverbindlichen Interessenten loyale Kunden zu machen. Gestalten Sie Ihr Marketing so um, dass die Kunden im Rahmen relevanter, interaktiver Dialoge über digitale, soziale, mobile und herkömmliche Marketingkanäle hinweg angesprochen werden. Stimmen Sie Benutzer, Prozesse, Budgets und Technologien durch ein besseres Management der Marketingressourcen ab, um die Marketingproduktivität zu verbessern und dafür zu sorgen, dass bis zur 30-fachen Menge der bisherigen Kampagnen ausgeführt werden können – oft zu niedrigeren Kosten.

Marketing Management und Marketing Beratung umfassen ein breites Aufgabenfeld: Heutzutage ist es unumstritten, dass auf wettbewerbsintensiven Märkten die Bedürfnisse der Nachfrager im Zentrum der Unternehmensführung stehen müssen. Wie verschafft man einem Produkt Wettbewerbsvorteile, egal ob es sich um Schokoriegel oder PKWs handelt? Wie setzt man das Werbebudget am besten ein? Welche Marketingkanäle sind optimal für das Erreichen der Marketingziele? Welche Besonderheiten sind für die Vermarktung in globalen Märkten zu beachten? Welche Vertriebskanäle nutze ich zum Absatz meiner Produkte? Welche Rolle spielt das Online-Marketing? Was bedeutet CRM und XRM für meinen Vertrieb?
Schaut man in die Geschäftsberichte großer internationaler Unternehmen, wird neben dem Ziel der Wertorientierung zumeist auch das Ziel der Markt- und Kundenorientierung vorgegeben. Dieses zu erreichen, ist Aufgabe des Marketings im Unternehmen. Im Sinne einer Querschnittsfunktion müssen alle Unternehmensprozesse auch daraufhin geprüft werden, inwieweit sie den Kundennutzen steigern. Von der Forschung und Entwicklung bis zur Logistik sind die Kundenbedürfnisse ein bedeutsamer Maßstab für das unternehmerische Handeln. Es geht um ein umfassende Marketingverständnis und Marketing Management. Im Marketing Management Decisions geht es insbesondere um Konsumentenverhalten, Marketing-Strategie und die Marketing Instrumente Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik, Vertriebspolitik und Kundenbeziehungsmanagement.