Behörden

Branche Kunde Öffentliche Behörde Ämter Amt BehördenIn Behörden steht die IT vor großen Herausforderungen

Anforderungen

Neue gesetzliche Grundlagen sind der häufigste Grund für veränderte Anforderungen an die unterstützende IT in Behörden. Der Gesetzgeber achtet dabei nicht auf einen ausreichenden Vorbereitungs- und Umsetzungszeitraum. Oft müssen Verfahren IT-seitig schnell umgesetzt werden und Provisorien überleben viel länger als gewünscht. Eine zusätzliche Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass zwischen Anforderungen, die die Fachseite stellt - eine schnelle IT-Lösung - und den Kosten der Umsetzung in der Regel keine Wechselwirkung besteht. Das macht eine Umsetzung entsprechend schwierig. Verständlich ist natürlich, dass die Fachseite Probleme mit der exakten Benennung ihrer Anforderungen hat. Für sie ist das Stellen von Anforderungen an ein IT-System die Ausnahme und nicht ihre originäre Aufgabe.

Budget

Die Finanzen der Behörden sind in der Regel angespannt. Eine Wirtschaftlichkeitsberechnung ist für IT-Projekte immer ein Muss. Das führt oft dazu, dass nicht die vernünftigste, sondern die preiswerteste Lösung angestrebt wird. Zusammen mit der genannten Schwierigkeit, präzise Anforderungen zu formulieren, werden nach Ausschreibungen oft Projekte realisiert, bei denen schon nach kurzer Zeit feststeht, dass die Lieferung trotz formaler Erfüllung der Kriterien nicht nutzbar sein wird. Teure Nachschläge und Änderungsanforderungen sind die Folge – mit weiteren Einschränkungen für das eigentlich für andere Projekte geplante Budget.

Personal

In Zeiten des demografischen Wandels und der Vorgaben für das Personalrecruiting wird auch die Neubesetzung von Stellen zum Problem. Bestehendes Personal scheidet aus Altersgründen aus, Wissen über IT-Prozesse verschwindet und es gestaltet sich schwierig, passende neue Leute zu finden. Wenn dann nicht rechtzeitig auf moderne Standard-Verfahren umgestellt wurde, kann es selbst am Markt schwierig werden, überhaupt Unterstützung für alte Technologien und Verfahren zu finden.     

Wie kann provalida in diesem Umfeld helfen?

Bei provalida arbeiten Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung im Behördenumfeld.

Unsere besonderen Kompetenzen:

  • Projektmanagement

Wir kennen die speziellen Aspekte von Behördenprojekten. Gerne helfen wir auch bei einer Einführung agiler Softwareentwicklung, trotz der Grenzen, die durch die Rolle des Produktmanagers (Fachseite) gesetzt sind. Unsere Mitarbeiter sind zertifizierte Projektmanager (PMI, Prince2) und sowohl mit agilen Entwicklungsmethoden (Scrum, Kanban) als auch den klassischen Methoden vertraut.

  • Architekturberatung

Der häufige Wechsel von Lieferanten für extern ausgeschriebene Aufträge sowie der Einsatz externer Berater kann zu einer Vielfalt von Technologien und Anwendungen führen, die auch nach Weggang der externen Unterstützung weiter gepflegt und betrieben werden muss. Unsere Vorstellung ist ein möglichst einfacher, effektiver und standardisierter Technologiestack, zum Beispiel der Enterprise Service Bus/ESB - die optimierte Schnittstelle für die IT-Kommunikation - der nur wenige Kompetenzen und Personen zum Betrieb und zur Pflege benötigt. Selbstverständlich muss dieser an die besonderen Anforderungen einer Behörde angepasst sein. Wir analysieren ihre Umgebung, finden Hotspots, liefern Entscheidungsgrundlagen und Pläne für eine Bereinigung und Modernisierung ihrer Anwendungslandschaft.

  • Migration

Im Rahmen der Architekturberatung ergeben sich oft Änderungen an Infrastruktur und Anwendungen. Diese müssen geplant, aber auch umgesetzt werden. Unsere Entwickler und Berater haben viel Erfahrung bei Migrationsprojekten gesammelt, nicht nur im Behördenbereich. Unsere speziellen Kompetenzen liegen bei der Migration von Anwendungen auf einen Java-Stack.

  • Entwicklungsmanagement

Während der Beratungstätigkeit haben unsere Berater oft den Aufbau von Entwicklungsabteilungen nach aktuellen Standards vorangetrieben. Gerade im Behördenumfeld kann nicht für jede gesetzliche Änderung ein Produkt am Markt eingekauft werden, zu spezifisch sind die Anforderungen. Wir wissen, was Continuous Integration, automatisierte Tests und automatisierte Erhebung von Metriken bedeutet. Die Integration mit Test und Betrieb ist für uns selbstverständlich. Softwareentwicklung ohne an eine Trennung der Verantwortlichkeiten zwischen Entwicklung, Test und Betrieb zu denken, ist für uns nicht vorstellbar. Wir helfen Ihnen gerne, ihre bestehenden Prozesse in diesem Umfeld zu überprüfen und Änderungen umzusetzen. Erhöhen sie die Qualität und Effektivität ihrer eigenen Softwareentwicklung - mit unserer Unterstützung.

  • Softwareentwicklung

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei der Entwicklung von Individualsoftware. Unsere Entwickler beherrschen vor allem Anwendungen aus den Bereichen PHP, Uniface und Java. Hier sind wir auf dem aktuellen Stand und können Ihnen auch kurzfristig bei personellen Engpässen aushelfen.   

 

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Anforderungen. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

zurück zum Anfang